Raisha

Das wunderbare Leben mit Hund

Archiv: Mai 2010

Raisha goes Discdogging

Der heutige Tag war rundum gelungen. Nach einem gemütlichen Frühstück und einer schönen Vorstellungsrunde gings ran an die Scheibe! Erst mit menschlichem Partner, dann mit dem Hund. Und siehe da, kaum hat man eine gute Scheibe, funktioniert das auch mit dem Werfen und Fangen (naja, zumindest deutlich besser als vorher ;-) )! Raisha hat sich wie auch beim Agility sehr bemüht es richtig zu machen, und wenn ich keinen Mist beim Werfen gebaut hab, hat sie auch schön gefangen.

Nachmittags musste ich das schöne Seminar kurz verlassen, dass Raisha nochmals begutachtet werden konnte. Dabei wurde sie nun endgültig als Deutscher Schäferhund befunden! Also doch kein Mops-Pudel-Teckel-Mix *hihi*

Neue Berichte und Bilder

Soo, der Bericht vom Wochenende ist jetzt online, ebenso sind die Bilder vom 02. Mai und vom 17. April in die Galerie eingefügt. Viel Spaß beim Stöbern!

Bericht vom 02.05.2010

Heute gab es zum Glück keine Katastrophen vor dem Lauf, ich war gut ausgeruht und pünktlich in Gernsheim. Meine Eltern waren auch rechtzeitig da, dass Raisha sie ausgiebig begrüßen konnte, um sich dann auf mich und den Lauf konzentrieren zu können. Es lief auf ganz gut, bis zum Sacktunnel. Dort gab es eine Verweigerung, beim zweiten Anlauf ist sie aber dann durch. Und danach hat Raisha (der guuute Hund! :-) ) ganz toll die Wand gerettet: Ich habe nicht mitbekommen, dass sie eigentlich auf der falschen Seite war, sie ist dann von links in letzter Sekunde schräg auf die Wand gesprungen und hat es dort geschafft noch die Kontaktzone zu treffen und nicht auf der anderen Seite runter zu fallen! Der tolle Einsatz hat uns vor weiteren Fehlern bewahrt und wir sind mit der einen Verweigerung ins Ziel gekommen. Leider nur mit 3,12 m/sec ;-) , was aber noch für den 5. Platz gereicht hat.

Parcour A-Lauf

Das Jumping war auch sehr schön, allerdings deutlich schneller, was mich am Anfang ganz leicht überrascht hat ;-) Auch hier hatten wir aber wieder eine Verweigerung, diesmal an Tunnel15. Wir sind also mit einer Verweigerung und einer Geschwindigkeit von 3,99m/sec auf den 8. Platz gekommen. Bilder von heute gibt es wieder in der Galerie. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit unserer Leistung heute, wir haben es immerhin geschafft, beide Läufe ohne einen Dis hinter uns zu bringen! :-)

Parcour Jumping

Raisha läuft unter Wordpress 2.9.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates